Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Kein Geld mehr für Nachwuchstalente

Der Kanton Zug zahlt künftig keine Jahresbeiträge mehr an die fünf Leistungszentren zur Förderung talentierter Nachwuchssportler. Der Regierungsrat hat dies im Rahmen des Entlastungsprogramms entschieden, wie er am Mittwoch mitteilte. Der Kanton spart damit jährlich rund 50'000 Franken.
Nachwuchstalente wie die Fussballer des Teams Zugerland werden künftig nicht mehr vom Kanton Zug gefördert. (Symbolbild Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Nachwuchstalente wie die Fussballer des Teams Zugerland werden künftig nicht mehr vom Kanton Zug gefördert. (Symbolbild Christof Borner-Keller / Neue ZZ)

Betroffen sind der Zuger Fussballverband mit dem Team Zugerland, der Innerschweizer Handballverband IHV, Swiss Central Basket, das regionale Leistungszentrum Swiss Knife Valley Ski Team und das Zentralschweizer Leistungszentrum Unihockey. Die Sportvereinigungen können laut Mitteilung über die neue Swisslos-Sportfonds-Verordnung teilweise Unterstützung für die Ausfälle erhalten. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.