ZUG: Kinder erleben spannende Tage bei Polizei

Knapp 180 Kinder haben den Ferien­spass bei der Zuger Polizei besucht. Sie konnten einen spannenden Blick hinter die Kulissen werfen.

Drucken
Teilen
Die Kinder auf dem Boot der Seepolizei. (Bild Zuger Polizei)

Die Kinder auf dem Boot der Seepolizei. (Bild Zuger Polizei)

Die Verkehrsinstruktoren der Zuger Polizei empfingen Schülerinnen und Schüler aus dem Kanton Zug an sechs Nachmittagen. Alle waren ausgebucht, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Der Ferienspass der Zuger Polizei findet jährlich zu Beginn der Sommer­ferien statt. Dieses Jahr startete der Anlass mit einem Rundgang durch das Hauptgebäude. Anschliessend durften die 6- bis 12-Jährigen auf dem Zugersee mit einem Boot der Seepolizei in See stechen. Im dritten Block stand das Tier im Vordergrund: Der Polizeihund. Die Kinder konnten Spuren legen und Gegenstände verstecken, welche die Hunde anschliessend aufzuspüren hatten.

Zur Verabschiedung erhielt jedes Kind noch einen persönlichen "Polizeiausweis" geschenkt.

sab