Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Landis+Gyr gewinnt Grossauftrag in den Niederlanden

Der Zuger Stromzählerproduzent Landis+Gyr hat einen Grossauftrag von vier niederländischen Netzbetreibern zur Lieferung von 3 Millionen intelligenten Strom- und Gaszählern erhalten. Zum Auftragsvolumen teilte der Konzern auf Anfrage lediglich mit, die offizielle Ausschreibung belaufe sich auf rund 235 Mio. Euro.
Ein Blick in die Produktion bei Landis+Gyr in Zug. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Ein Blick in die Produktion bei Landis+Gyr in Zug. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Der Auftrag der Netzbetreiber Liander, Stedin, Delta Netwerkbedrijf und Westland Infra beinhaltet zudem eine Option auf eine spätere Ausweitung des Auftragsvolumens, heisst es in der Medienmitteilung vom Mittwoch.

Die Mehrheit der Zähler wird zwischen 2016 und 2020 ausgeliefert. Danach könnte das Projekt bis Ende 2016 verlängert werden. Am Ende soll, um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, die deutliche Mehrheit der niederländischen Haushalte mit intelligenten Strom- und Gaszählern ausgestattet sein.

Der Auftrag sei für Landis+Gyr sehr wichtig, hiess es auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Es handle sich um den grössten in Europa seit Jahresanfang. Für den Auftrag würden aber keine neuen Kapazitäten aufgebaut.

sda



Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.