Zug: Landwirtschaftliches Fahrzeug verliert Ladung

Ein landwirtschaftliches Fahrzeug hat während der Fahrt Streuballen verloren. Verletzt wurde laut Zuger Polizei niemand.

Drucken
Teilen
Dieses landwirtschaftliche Fahrzeug verlor einen Teil der Ladung. (Bild: Zuger Polizei)

Dieses landwirtschaftliche Fahrzeug verlor einen Teil der Ladung. (Bild: Zuger Polizei)

Am Mittwoch, 5. September 2018, kurz nach 19 Uhr, fuhr ein Traktorfahrer auf der Göblistrasse in allgemeine Richtung Inwil. Beim Abbiegen in die Industriestrasse löste sich einen Teil der Ladung und fiel auf die Strasse. Ein wartendes Auto an der Lichtsignalanlage wurde von den herunterfallenden Streuballen getroffen. Verletzt wurde niemand. Es entstand laut Meldung der Zuger Polizei Sachschaden von mehreren Tausend Franken. (pd/haz)