Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Lebkuchenfeier: Ehrung für uneigennützig geleistete Arbeit

Der Zuger Stadtrat verteilte am Mittwoch an der traditionellen Feier die Lebkuchen des Klosters Frauenthal an drei Persönlichkeiten. Sie werden für ihre uneigennützig geleistete Arbeit für die Stadt Zug geehrt.
Vorne: Zita Schlumpf und Vincenzo Maurello. Hinten: Stadtrat Karl Kobelt, Stadtpräsident Dolfi Müller, Stadträtin Vroni Straub-Müller, Stadtratsvizepräsident André Wicki, Stadtrat Urs Raschle, Stadtschreiber Martin Würmli. (Bild: PD)

Vorne: Zita Schlumpf und Vincenzo Maurello. Hinten: Stadtrat Karl Kobelt, Stadtpräsident Dolfi Müller, Stadträtin Vroni Straub-Müller, Stadtratsvizepräsident André Wicki, Stadtrat Urs Raschle, Stadtschreiber Martin Würmli. (Bild: PD)

Ausgezeichnet wurden Vincenzo Maurello und Stefano Romeo vom Verein Colonia Italiana Zug, sowie Zita Schlumpf.

Vincenzo Maurello ist Ehrenpräsident des Vereins Colonia Italiana Zug. Er präsidierte den Verein von 1994 bis 2016. Stefano Romeo ist seit 1994 Vorstandsmitglied und seit 2016 Präsident des Vereins. Das Colonia Italiana Zug sei seit seiner Gründung im Jahr 1957 eine wichtige Anlaufstelle für in die Schweiz gekommenene Italienerinnen und Italienern, heisst es in einer Mitteilung der Stadt Zug. So führe der Verein ein eigenes Restaurant und habe auch einen eigenen Fussballclub gegründet.

Zita Schlumpf stehe idealtypisch für all die Zugerinnen und Zuger, die ohne grosses Aufheben Freiwilligenarbeit leisten, heisst es in der Mitteilung weiter. Einen Namen habe sie sich mit der Förderung der Schweizer Volksmusik gemacht.

Jedes Jahr ehrt der Zuger Stadtrat Persönlichkeiten, die ihre Taten nicht an die grosse Glocke gehängt und den Mittelpunkt nie gesucht haben. Die Lebkuchenfeier geht auf eine Tradition des Klosters Frauental aus dem Jahre 1735 zurück.

pd/fmü

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.