ZUG: Mann am Bahnhof zusammengeschlagen

Ein 59-jähriger Mann ist beim Bahnhof Zug von mehreren Angreifern zusammengeschlagen und verletzt worden.

Drucken
Teilen

Der Mann sei mit mehreren Knochenbrüchen und Prellungen ins Spital gebracht worden, teilten die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Sonntag mit.

Laut Aussagen des Mannes wurde er in der Nacht auf Sonntag auf dem Heimweg von fünf Unbekannten angepöbelt und zusammengeschlagen. Die Angreifer sollen auf ihn eingetreten haben, bis er eine Treppe hinunterfiel. Danach flüchteten sie, ohne etwas gestohlen zu haben. Zwei Männer eilten dem Opfer zu Hilfe und brachten es nach Hause. Dort verbrachte der Mann die Nacht und alarmierte dann am Sonntagmittag die Polizei.

ap