ZUG: Michael Elsener ist der «Kleinkunstkönig»

Erfolg für den Zuger Kabaret­tisten Michael Elsener: Er wurde in Burgdorf zum «Klein­kunstkönig 2010» erkoren.

Drucken
Teilen
Herrliche Imitationen: Micheal Elsener mimte in Winterthur auch Kurt Aeschbacher. (Bild André Häfliger/Neue LZ)

Herrliche Imitationen: Micheal Elsener mimte in Winterthur auch Kurt Aeschbacher. (Bild André Häfliger/Neue LZ)

Für einmal wählte das Volk seinen König selber: Das Publikum im Casino Theater Burgdorf hat am vergangenen Samstag Michael Elsener zum «Kleinkunstkönig 2010» gekrönt. Der 24-Jährige setzte sich mit Ausschnitten aus seinem aktuellen Programm «Copy&Paste» gegen sieben weitere Thronanwärter durch.

Die Veranstaltungsreihe «Die Krönung» im Casino Theater Burgdorf und im Millers Studio Zürich bot zum vierten Mal an je zwei Abenden eine Plattform für junge Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Elsener erhielt die «Krone» für seinen Auftritt vom Samstagabend in Burgdorf.

Moderiert wurde der Abend vom Luzerner Kleinkunstduo «Ohne Rolf».

bac