ZUG: Museum Burg: Neuer Direktor und neuer Kurator

Der Stiftungsrat für das Museum Burg Zug hat sowohl die Kuratoren- wie auch die Direktorenstelle neu besetzt. Neuer Direktor ist Marco Sigg.

Drucken
Teilen
Marco Sigg ist neuer Direktor des Museums Burg in Zug. (Bild: pd)

Marco Sigg ist neuer Direktor des Museums Burg in Zug. (Bild: pd)

Als neuer Museumsdirektor tritt am 1. Januar 2015 der 39-jährige Dr. phil. Marco Sigg die Nachfolge von Frau Dr. phil. Daniela U. Ball an, die Ende 2014 in Pension gehen wird.

Der gebürtige Schwyzer Marco Sigg studierte Geschichte und Staatsrecht an der Universität Bern. Danach bildete er sich in einem staatswissenschaftlichen Nachdiplomlehrgang an der Militärakademie der ETH Zürich weiter und promovierte an der Universität Bern. Marco Sigg ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Militärakademie der ETH Zürich tätig, wo er in der universitären Lehre und Forschung mitwirkt. Daneben arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schweizerischen Nationalmuseum, Forum Schweizer Geschichte in Schwyz. Seit 2012 begleitet Marco Sigg zudem die Gesamtprojektleitung des Projekts „Morgarten 2015 – 700 Jahre Abenteuer Geschichte“ der Kantone Schwyz und Zug als freiberuflicher Historiker.

Marco Sigg ist neuer Direktor des Museums Burg in Zug. (Bild: pd)

Marco Sigg ist neuer Direktor des Museums Burg in Zug. (Bild: pd)

Neuer Kurator ab 1. September 2014

Neuer Kurator wird ab 1. September 2014 der 52-jährige Christoph Tschanz. Er tritt die Nachfolge von Dr. phil. Mathilde Tobler an, die auf diesen Zeitpunkt hin pensioniert wird. Christoph Tschanz bildete sich erst zum Landwirt aus, bevor

er allgemeine Geschichte an den Universitäten Zürich und Wien studiert und mit dem Lizenziat abgeschlossen hat.

pd/shä

Neuer Kurator wird ab 1. September 2014 der 52-jährige Christoph Tschanz. (Bild: pd)

Neuer Kurator wird ab 1. September 2014 der 52-jährige Christoph Tschanz. (Bild: pd)