ZUG: Neuer Film dokumentiert Bau des «Ship of Tolerance»

Ein Film von Remo Hegglin dokumentiert den Verlauf des erfolgreichen Projektes, das in den letzten Wochen weltweit grosse Beachtung fand.

Drucken
Teilen
Das "Ship of Tolerance", ein Kunstprojekt des Kuenstlerpaares Ilya und Emilia Kabakov, auf dem Zugersee bei Zug, am Mittwoch, 28. September 2016. Schuelerinnen und Schueler aus ueber 115 Klassen aus dem ganzen Kanton Zug haben zum Thema Toleranz und Respekt Segelbilder gemalt. Noch bis am 13. Oktober 2016 ist das "Ship of Tolerance" am Ufer des Zugersees zu sehen. (KEYSTONE/Alexandra Wey) (Bild: ALEXANDRA WEY (KEYSTONE))

Das "Ship of Tolerance", ein Kunstprojekt des Kuenstlerpaares Ilya und Emilia Kabakov, auf dem Zugersee bei Zug, am Mittwoch, 28. September 2016. Schuelerinnen und Schueler aus ueber 115 Klassen aus dem ganzen Kanton Zug haben zum Thema Toleranz und Respekt Segelbilder gemalt. Noch bis am 13. Oktober 2016 ist das "Ship of Tolerance" am Ufer des Zugersees zu sehen. (KEYSTONE/Alexandra Wey) (Bild: ALEXANDRA WEY (KEYSTONE))