Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Neuer Ökihof-Standort ist der Alte

Der Betrieb von Ökihof und Brockenhaus ist bis Ende 2019 am heutigen Standort gesichert. Der Stadtrat von Zug einigte sich mit den SBB auf eine Verlängerung des Mietvertrages.
Im Ökihof in Zug wird auch Plastik und Kunststoff rezykliert. (Bild Stefan Kaiser)

Im Ökihof in Zug wird auch Plastik und Kunststoff rezykliert. (Bild Stefan Kaiser)

Die Stadt Zug ist Mieterin des Güterschuppen-Areals im Güterbahnhof Zug. Das Areal wird von der Stadt seit Jahren als Ökihof genutzt und ein Teil davon der Frauenzentrale für die Betreibung des Brockenhauses untervermietet. Im März wurde der per Ende Jahr auslaufende Mietvertrag auf Ersuchen der Stadt Zug um ein weiteres Jahr bis Ende 2016 verlängert. Die Stadt sucht seit einiger Zeit einen Ersatzstandort für den Ökihof. Zur Diskussion stand unter anderem ein neuer Standort beim alten Unterwerk Herti (Ausgabe vom 25. April).

Mit den Schweizerischen Bundesbahnen SBB konnte sich der Stadtrat von Zug nun darauf verständigen, den Mietvertrag bis Ende 2019 zu verlängern. Laut Mitteilung der Stadt vom Montag zeigen sich «beide Seiten sehr zufrieden mit der Lösung», kann doch so das Areal weiterhin genutzt werden, bis das Entwicklungsprojekt der SBB fortgeschritten ist.

Die Stadt Zug sichert mit der Verlängerung des Mietvertrages die Dienstleistungen von Ökihof und Brockenhaus für die Bevölkerung und will die Ökihof-Pläne weiterentwickeln. «Es ist gut, wenn so ein komplexes und wichtiges Projekt ohne Zeitdruck entstehen kann», sagt André Wicki, Vorsteher des Baudepartements. Die Stadt profitiert zudem davon, dass ihr das einseitige Recht eingeräumt wurde, den Mietvertrag unter Einhaltung einer sechsmonatigen Kündigungsfrist auch vor Ablauf der festen Vertragsdauer zu kündigen.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.