ZUG: Polizei fahndet nach unbekannten Holzfällern

Unbekannte haben in Menzingen 55 Bäume gefällt. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die Polizei sucht Zeugen nach der illegalen Rodung. (Bild: Zuger Polizei)

Die Polizei sucht Zeugen nach der illegalen Rodung. (Bild: Zuger Polizei)

Betroffen sind 55 Bäume. (Bild: Zuger Polizei)

Betroffen sind 55 Bäume. (Bild: Zuger Polizei)

Wer hat im Wald gewütet? Dieser Frage gehen derzeit die Zuger Strafverfolgungsbehörden nach. Zwischen Anfang Januar und Mitte Februar 2014 haben Unbekannte unterhalb des Aussichtspunkts Bellevue auf dem Gottschalkenberg in der Gemeinde Menzingen mehrere Dutzend Bäume gefällt. Sie liessen insgesamt 49 Fichten und 6 Laubbäume nach der illegalen Rodung ungenutzt im Wald liegen.

Es entstand eine Schadensumme von mehreren tausend Franken. Die Zuger Polizei fahndet nach der unbekannten Täterschaft und bittet Personen, die Angaben zu den Holzfällern machen können, sich zu melden (T 041 728 41 41).

pd/rem