Polizeihund Ike findet Handtasche bei den Bootsplätzen in Zug

Polizeihund Ike hat auf einer Fusspatrouille seine feine Nase unter Beweis gestellt. Der belgische Schäferhund erschnüffelte eine gestohlene Männerhandtasche.

Drucken
Teilen
Polizeihund Ike hat eine feine Spürnase. (Bild: Zuger Polizei/PD)

Polizeihund Ike hat eine feine Spürnase. (Bild: Zuger Polizei/PD)

Am Donnerstag, 13. September, um 11 Uhr, befand sich Polizeihund «Ike» mit seinem Hundeführer auf dem alten Bahndamm bei den Bootsplätzen in der Stadt Zug auf einer Fusspatrouille. Ohne wirklich danach zu suchen, fand der aufmerksame Vierbeiner in einem dichten Gebüsch eine kleine Männerhandtasche. Dies schreibt die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung.

In der Männerhandtasche befand sich unter anderem ein Portemonnaie mit diversen Ausweisen und Bankkarten. Daraufhin wurde der Besitzer kontaktiert und über den Fund informiert. Dieser gab an, dass ihm die Handtasche Ende August im Zuger Hafen aus dem Auto gestohlen wurde, als er sein Boot auswasserte. (mua/PD)

Weitere Polizeimeldungen aus dem Kanton Zug: