ZUG: Regierung befürwortet Hochschul-Vereinbarung

Die Zuger Regierung unterstützt die Weiterführung und gleichzeitige Weiterentwicklung der überkantonalen Vereinbarung zur Fachhochschule Zentralschweiz (Hochschule Luzern), wie die Regierung am Mittwoch mitteilte.

Drucken
Teilen

Die heute in sechs Institutionen aufgesplitterte Hochschule soll in eine Anstalt zusammengefasst werden. Sie soll mehr Autonomie erhalten und auch die Finanzierung soll neu geregelt werden. Zudem haben die Kantonsparlamente künftig mehr Mitspracherecht.

Die überkantonale Vereinbarung ist derzeit in Vernehmlassung bei den Regierungen der Zentralschweiz. Anschliessend wird sie den kantonalen Parlamenten zur Ratifizierung vorgelegt.

sda