Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Regnerische Tage für das Freiluft-Kino

Das hiesige Publikum ist offenbar wetterfest. Trotzdem musste in diesem Jahr erstmals in der Geschichte eine Filmvorstellung im Open-Air-Kino am Zugersee ganz abgesagt werden.
Das Open-Air-Kino in Zug. (Bild: PD)

Das Open-Air-Kino in Zug. (Bild: PD)

Die vergangenen Abende waren nass, ziemlich nass. Wohl nicht zur Freude der Besucher des Open-Air-Kinos in Zug. Trotzdem seien die Sitze immer gut gebucht gewesen, sagt Organisator Franz Bachmann: «Das Zuger Publikum hat sich in den vergangenen rund 20 Jahren als sehr wetterfest erwiesen.» Zudem verteilen die Organisatoren jeweils Pelerinen, obwohl viele Besucher gut auf die Regenabende vorbereitet seien: «Oft sind die Leute ausgerüstet, als ob sie auf eine Wanderung gehen würden. Ich habe auch schon erlebt, dass Besucher gleich in der Töffmontur ins Kino sassen, das Visier aufklappten und den Film so schauten.» Klar gebe es auch vereinzelt Leute, die zwar ein Ticket im Vorverkauf erworben hätten, dieses dann aber aufgrund des Wetters nicht einlösten.

Das Open-Air-Kino findet eigentlich auch bei jedem Wetter statt – mit einer Ausnahme: wenn ein Gewitter genau während der Vorstellungszeit über dem Gelände des Jachthafens prognostiziert wird. So geschehen in diesem Jahr: Erstmals in der 22-jährigen Geschichte des Open-Air-Kinos musste eine Vorstellung abgesagt werden. «Für uns ist die Sicherheit die Nummer eins», so Bachmann. Muss eine Vorstellung tatsächlich abgesagt werden, erhalten die Besucher ihr Geld zurück oder auch eine Karte für einen anderen Abend.

Um den Wetterentscheid zu fällen, stehen die Organisatoren jeweils in Kontakt mit Meteo Schweiz. «Wir schauen zuerst auf die gängigen Regenradare im Internet. Wenn es kritisch aussieht, nehmen wir mit den Experten Kontakt auf.» Zusätzlich sei das Gelände mit Blitzableitern gesichert. Das Open-Air-Kino weilt bis am 17. August in Zug. (zg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.