ZUG: Rotkreuz-Cham: Keine Züge während drei Nächten

Während drei Nächten kommt es auf der Linie Luzern-Zug-Zürich zwischen Rotkreuz und Cham zu Behinderungen im Bahnverkehr. Grund dafür sind Bauarbeiten.

Drucken
Teilen
In der Nacht von Sonntag auf Montag verkehren keine Züge (Symbolbild). (Bild: Stefan Kaiser)

In der Nacht von Sonntag auf Montag verkehren keine Züge (Symbolbild). (Bild: Stefan Kaiser)

Jeweils von Sonntagabend 21 Uhr bis Montagmorgen 5 Uhr verkehren am 11./12. Januar, 18./19. Januar sowie am 25./26. Januar keine Züge zwischen Rotkreuz und Cham. Es werden Ersatzbusse eingesetzt, wie die SBB in einer Mitteilung schreibt.

Grund dafür sind Bauarbeiten im Rahmen des Doppelspurausbaus Freudenberg, der die Fahrplanstabilität zwischen Luzern und Zürich verbessern und längerfristig den weiteren Ausbau der Stadtbahn Zug ermöglichen soll.

Die Fernverkehrszüge fallen zwischen Luzern und Cham aus. Reisende ab/nach Luzern benützen die Regionalzüge. Die Reisezeit verlängert sich um bis zu 30 Minuten. Die Anschlüsse vom Bus auf den Zug können mit Ausnahme der jeweils letzten Verbindungen nicht gewährleistet werden. Die IR/ICN Basel SBB–Luzern–Gotthard werden über Meggen umgeleitet.

Hinweis: Weitere Infos auf www.sbb.ch sowie 24 Stunden am Tag über den Rail Service 0900 300 300
(1.19 CHF/Min. ab Schweizer Festnetz und Lautsprecherdurchsagen an den Bahnhöfen.

rem