ZUG: Sanierungsarbeiten an der Artherstrasse

In der zweiten Oktoberhälfte wird die Artherstrasse in Zug repariert. Während dieser Zeit wird der Verkehr einspurig geführt.

Drucken
Teilen
Die Artherstrasse in Zug muss repariert werden. Während der Arbeiten verkehrt der Bus im Normalbetrieb. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die Artherstrasse in Zug muss repariert werden. Während der Arbeiten verkehrt der Bus im Normalbetrieb. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Die Artherstrasse in Oberwil weist diverse Belagsschäden auf. Nach Angaben der Baudirektion des Kantons Zug ist der Abschnitt zwischen den Gebieten Fridbach und Räbmatt betroffen. Um die Fahrbahn wieder instand zu setzen, beginnt die Baudirektion am Montag, 14. Oktober, mit der Reperatur des Belags. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen sein.

Während der Reperaturarbeiten wird der Verkehr mittels Verkehrsdienst im Einspurbetrieb geführt. Ausgenommen von kurzen Unterbrüchen sind die Zufahrten zu den Liegenschaften gewährleistet, teilt die Baudirektion weiter mit. Der Bus verkehrt auf der Normalroute. Verschiebungen können indes jedoch nicht ausgeschlossen werden, da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind.

pd/chg