ZUG: Schlechte Kombination: Betrunken und ohne Führerausweis unterwegs

Da nützt die dunkelste Nacht nichts: Die Polizei stoppte einen unsicher fahrenden Autofahrer – quasi einen Schwarzfahrer.

Drucken
Teilen
Eine Polizistin der Zuger Polizei bei der Arbeit. (Bild: Stefan Kaiser / ZZ)

Eine Polizistin der Zuger Polizei bei der Arbeit. (Bild: Stefan Kaiser / ZZ)

In der Nacht auf Donnerstag kurz vor 2.30 Uhr, fiel einer Patrouille der Zuger Polizei in Rotkreuz die unsichere Fahrweise eines Autos auf. Bei der anschliessenden Kontrolle des 31-jährigen Lenkers stellten die Einsatzkräfte Alkoholsymptome fest. Die Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,28 Promille. Der Satz «Zeigen Sie bitte Ihren Führerausweis» brachte den Mann in zusätzliche Nöte: Er hat gar keinen.

pd/cv