ZUG: Sempachs Siegermuni am Zuger Stieremärt

Am Mittwoch und Donnerstag findet wieder der traditionelle Stierenmarkt statt. Mit dabei ist ein ganz besonderer Gast.

Drucken
Teilen
Festsieger Matthias Sempach mit Siegermuni Wilson beim 16. Kilchberger Schwinget. (Bild: Keystone)

Festsieger Matthias Sempach mit Siegermuni Wilson beim 16. Kilchberger Schwinget. (Bild: Keystone)

Das Stierenmarktareal im Westen der Stadt macht seinem Namen wieder alle Ehre. Zum 124. Mal können die kraftvollen Nutztiere dort am Mittwoch und Donnerstag begutachtet werden. Doch beim traditionellen Anlass geht es mittlerweile um mehr als um Viehhandel. Gerade für die jüngere Bevölkerung ist der «Zuger Stieremärt» ein wahres Vergnügen. Auch dieses Jahr gibt es viel Tierisches zu erleben – und nicht nur Stiere zu sehen (siehe Box).

Ein Prachtsexemplar macht schon im Vorfeld auf sich aufmerksam: Wilson, der Siegermuni vom Kilchberg-Schwinget. Sein bisheriger Besitzer Paul Korrodi hat ihn angemeldet. Ob er verkauft wird, ist noch unklar, wie die Organisatoren mitteilen. Klar ist: Matthias Sempach wird auf jeden Fall am Stierenmarkt zugegen sein. 

Das läuft alles am Stierenmarkt

Der Stierenmarkt bietet an zwei Tagen ein buntes Programm für Jung und Alt:

Mittwoch, 10. September

  • 9.30 Uhr: Eröffnung der Ausstellung
  • 10 bis 18.30 Uhr: Milchbar
  • 13 bis 17 Uhr: Gratis Ponyreiten für Kinder
  • 13.30 bis 14 Uhr: Säulirennen
  • 14 bis 15 Uhr: Autogrammstunde mit EVZ-Spielern
  • 15 Uhr: Stierenvorführungen und Ehrungen
  • 17.30 bis 18 Uhr: Säulirennen
  • 19 Uhr: Schliessung der Ausstellungsräume und des Streichelzoos
  • ab 19 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit «Echo vom Maisgold» und Barbetrieb

Donnerstag, 11. September

  • 9.30 Uhr: Eröffnung
  • 9.30 bis 16.30 Uhr: Milchbar
  • 13 Uhr: Beginn der Auktionen mit Kühen, trächtigen Rindern, Jungvieh und Kälbern
  • 13 bis 16 Uhr: Gratis Ponyreiten für Kinder
  • 16 bis 16.30 Uhr: Säulirennen
  • 18 Uhr: Schliessung des Streichelzoos
  • 18 bis 18.30 Uhr: Säulirennen
  • ab 19 Uhr: Musikalische Unterhaltung mit «Wilhelm-Toll» und Barbetrieb

Weitere Informationen zum Zuger Stierenmarkt sowie die Liste der Auktionstiere gibts im Internet unter
www.braunvieh.ch

pd/rem