Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Stadt Zug legt zwei Abteilungen zusammen

Bis anhin waren «Sicherheit» und «Verkehr» im Departement Soziales, Umwelt und Sicherheit selbstständige Abteilungen. Auf den 1. Oktober werden sie zur neuen Abteilung «Sicherheit und Verkehr» zusammengeführt.
Blick auf die Stadt Zug. (Bild: Stefan kaiser/Neue ZZ)

Blick auf die Stadt Zug. (Bild: Stefan kaiser/Neue ZZ)

Die Abteilung besteht neu aus den drei Fachbereichen Verkehr, Parkraumbewirtschaftung und Bewilligungen. Mit der Reorganisation können laut Mitteilung der Stadt Zug die Aufgaben ausgeglichener auf die bestehenden Stellen verteilt werden. Die bisherige Bezeichnung «Polizeiamt» entfällt.

Die Reorganisation erfolgt kostenneutral mit den bestehenden Mitarbeitern. Verantwortlich für die neue Abteilung ist der bisherige Leiter der Abteilung Verkehr, Stefan Juch. Er wird in der neuen Organisation zudem den Fachbereich Verkehr übernehmen.

Die zwei anderen Fachbereiche innerhalb der neuen Abteilung führen Roger Brun (Parkraumbewirtschaftung) und Markus Fuchs (Bewilligungen).

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.