Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Stau zu spät bemerkt: Blechschaden im Morgenverkehr

Auf der Autobahn A4a ist es am Dienstagmorgen zu zwei Unfällen gekommen. Involviert waren fünf Fahrzeuge.
Die Unfallstelle bei der Autobahn-Ausfahrt Baar. (Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallstelle bei der Autobahn-Ausfahrt Baar. (Bild: Zuger Polizei)

Der erste Unfall ereignete sich laut Angaben der Zuger Polizei am Dienstagmorgen kurz nach 7 Uhr bei der Ausfahrt Baar ab der Autobahn A4a. Ein 38-jähriger Lenker eines 3,5-Tonnen-Lieferwagens bemerkte den stockenden Verkehr vor sich zu spät und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Um eine drohende Kollision zu vermeiden, lenkte er sein Fahrzeug in die Mitte der beiden Fahrspuren. Dabei beschädigte er drei Autos. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 20`000 Franken. Durch den Unfall kam es bei der Ausfahrt Baar zu Verkehrsbehinderungen. Der fehlbare Lenker wurde verzeigt und muss sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Wenig später, kurz nach 9 Uhr, kam es auf der Autobahn A4a zu einem weiteren Unfall: Ein 61-jähriger Lastwagenchauffeur fuhr von Zürich in Richtung Zug, als gleichzeitig ein 55-jähriger Lieferwagenlenker von Rotkreuz Richtung Zug fuhr. Unmittelbar nach der Verzweigung Blegi wollte der Lastwagen auf die rechte Fahrspur wechseln. Dabei übersah er den Lieferwagen und es kam zur Kollision. Der Lieferwagen wurde durch den Zusammenstoss um die eigene Achse gedreht und kam auf der Überholspur zum Stillstand.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen und der Leitplanken beträgt einige Tausend Franken. Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung musste die Überholspur für eine kurze Zeit gesperrt werden. Im Einsatz standen Mitarbeiter des Strassenunterhaltsdienstes, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

pd/rem

Die Unfallstelle bei der Autobahn-Ausfahrt Zug. (Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallstelle bei der Autobahn-Ausfahrt Zug. (Bild: Zuger Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.