Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Strasse zwischen Hirzel und Sihlbrugg beschränkt befahrbar

Am Freitagabend hat ein Erdrutsch die Zugerstrasse zwischen Sihlbrugg und Hirzel verschüttet. Verletzt wurde niemand. Die Strasse kann wechselseitig befahren werden.
Ein Erdrutsch verschüttete die Strasse über den Hirzel. (Bild: Baudirektion Kanton Zürich)

Ein Erdrutsch verschüttete die Strasse über den Hirzel. (Bild: Baudirektion Kanton Zürich)

Ein Sprecher der Kantonspolizei Zürich bestätigt eine Meldung von «Radio Pilatus». Gemeldet wurde der Erdrutsch am Freitagabend um 21.15 Uhr. Weder Personen noch Autos seien zu Schaden gekommen. Seit 8 Uhr seien Geologen und Baumaschinen im Erdrutschgebiet. Die Zugerstrasse kann seit dem frühen Abend wechselseitig befahren werden.

In der Nacht auf Freitag wurde bereits die Renggstrasse zwischen Entlebuch und Schachen durch einen Erdrutsch beschädigt. Sie ist bis am Montag gesperrt (wir berichteten).

jvf

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.