Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Swisscom-Kabel bei Baustelle beschädigt

Mindestens 300 Haushalte in Zug und Baar haben seit Mittwoch Nachmittag keine Festnetz-Dienste von Swisscom mehr. Schuld daran ist ein versehentlicher Unterbruch wegen Bauarbeiten an der Oberallmendstrasse.
Die Verteilung der digitalen Signale wurde an der Oberallmendstrasse in Zug unterbrochen – an einer Baustelle. (Bild: Keystone / Martin Ruetschi)

Die Verteilung der digitalen Signale wurde an der Oberallmendstrasse in Zug unterbrochen – an einer Baustelle. (Bild: Keystone / Martin Ruetschi)

Seit gestern am späten Nachmittag müssen in Zug Anwohner der Oberallmendstrasse und der weiteren Umgebung ohne Festnetz-Dienste von Swisscom auskommen: Bei Bauarbeiten an der Oberallmendstrasse wurde ein Kabelstrang der Swisscom beschädigt, wie Swisscom-Sprecherin Annina Merk auf Anfrage bestätigt. Betroffen vom Ausfall der Internet-, Festnetzgttelefonie- und Wwisscom-TV-Verbindung sind gemäss Schätzungen vvon Swisscom 300 Haushalte. Betroffen sind offenbar auch Haushalte in Baar.

Der Unterbruch ereignete sich gemäss Annina Merk am Mittwoch etwa um 16.30 Uhr. Die Spezialisten vor Ort könnten zur Zeit noch nicht sagen, bis wann der Unterbruch behoben sei: «Die ersten Anwohner konnten bereits wieder aufgeschaltet werden, die Behebung der Störung wird sich aber nach aktuellem Kenntnisstand bis Freitag Abend hinziehen.»

cv

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.