ZUG: Technischer Defekt verursachte Brand im Vereinslokal Centro Español

Nun ist klar: Ein defekter Kühlschrank hat das Feuer, das im August im Centro Español ausgebrochen war, ausgelöst.

Drucken
Teilen
Der Dachstuhl des Vereinslokals in der Chamerstrasse brannte am Morgen lichterloh. (Bild: Zuger Polizei)

Der Dachstuhl des Vereinslokals in der Chamerstrasse brannte am Morgen lichterloh. (Bild: Zuger Polizei)

Am 20. August (wir berichteten) brannte das spanische Vereinslokal an der Chamerstrasse in Zug nieder. Ein technischer Defekt an einem Kühlschrank hatte das Feuer ausgelöst. Dies hätten die Ermittlungen des Kriminaltechnischen Dienstes und der Brandermittler der Zuger Polizei ergeben, melden die Zuger Strafverfolgungsbehörden. 

Beim Brand entstand ein Gesamtschaden von über 600'000  Franken. Der spanische Verein nutzt nun vorerst das Lokal des türkischen Vereins im alten Kantonsspital mit. Am ursprünglichen Standort an der Chamerstrasse soll aber so bald wie möglich ein Provisorium entstehen.

pd/spe