Zug Tourismus erhält eine neue Geschäftsführerin

Per 1. August übernimmt Renya Heinrich die Geschäftsführung von Zug Tourismus. Die gebürtige Zugerin stösst in einer anspruchsvollen Zeit zum Verein.

Drucken
Teilen
Renya Heinrich.

Renya Heinrich.

Bild: PD

(ls) Renya Heinrich wird die neue Geschäftsführerin von Zug Tourismus. «Als Tourismusfachfrau mit Weiterbildungen in Marketing und Kommunikation verfügt Heinrich über ein ausserordentlich breites Knowhow in sämtlichen Bereichen des anspruchsvollen Tourismusmanagements», heisst es in einer Mitteilung des Zuger Vereins. Heinrich war während vieler Jahre in namhaften Unternehmen im Kanton Graubünden tätig. So waren die Tourismusorganisation der Destination Davos Klosters, die Rhätische Bahn, Marketing- und Werbeagenturen wie auch Ferienhotels in Graubünden Meilensteine in der Karriere der leidenschaftlichen Touristikerin.

Für Renya Heinrich, die in Oberägeri aufgewachsen ist, steht die Faszination für den Tourismus bei ihrer neuen Herausforderung als Geschäftsführerin für Zug Tourismus im Zentrum. «Während meiner jahrelangen Tätigkeit im Bündnerland war ich stets im Herzen mit Zug ver-bunden, und ich freue mich sehr, meine Erfahrung und mein Knowhow mit grosser Motivation und Elan für Zug Tourismus einzusetzen. Zug ist eine einmalig schöne Stadt und der Kanton mit den Gemeinden eine wunderbare Region mit viel Potential, welches es zu nutzen gilt», lässt sich Heinrich in der Medienmitteilung von Zug Tourismus zitieren.

Tourismus-Schalter am Bahnhof ab 8. Juni wieder offen

Die Stelle der Geschäftsführung von Zug Tourismus wird momentan von der Zuger Marketingagentur Tincan Hello aus Baar in einem Mandat geführt. Bei Tincan freut man sich über die Einstellung. «Wir sind sehr froh, eine so kompetente Besetzung für den offenen Posten gefunden zu haben», meint Peter Niederberger, der das Geschäftsführungsmandant ad interim übernahm. «Natürlich sind wir weiter für die Organisation und die ganze Region zur Stelle – gerade in dieser anspruchsvollen Zeit für den Tourismus. Doch so gewinnt Zug Tourismus eine Persönlichkeit, die die Organisation wieder in eine aktive Rolle manövrieren wird.»

Zug Tourismus ist als Dienstleister für Information, Organisation und Marketing für Gäste und Partner tätig. Das Team besteht nebst der Geschäftsführung aus sechs Personen, die in den Räumlichkeiten direkt im Bahnhof Zug anzutreffen sind. Der Zug Tourismus-Schalter im Reisezentrum am Bahnhof Zug ist ab 8. Juni wieder offen und das Team freut sich, Gäste und Einheimische kompetent zu beraten rund um ihren Aufenthalt in Zug.

Mehr zum Thema