Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Velofahrer trainieren auf der Autobahn für den Ironman

Die Zuger Polizei hat zwei Velofahrer angehalten, die auf der Autobahn unterwegs waren. Die beiden Amerikaner trainierten für den Ironman.
Die Velofahrer waren auf der A4a von Sihlbrugg Richtung Zug unterwegs. (Bild: Maps Google)

Die Velofahrer waren auf der A4a von Sihlbrugg Richtung Zug unterwegs. (Bild: Maps Google)

Am Mittwochmorgen, kurz nach 5.30 Uhr, ging bei der Zuger Polizei die Meldung ein, dass zwei Velofahrer auf der Autobahn A4a von Sihlbrugg Richtung Zug unterwegs sind. Die sofort ausgerückte Polizeipatrouille konnte die beiden Sportler kurz nach der Ausfahrt Zug anhalten, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten.

Bei der Befragung vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um zwei amerikanische Touristen handelte, die für den Ironman Switzerland in Zürich vom nächsten Sonntag trainierten und dabei irrtümlicherweise auf die Autobahn geraten waren.

Die beiden Männer wurden durch die Zuger Polizei sicher von der Autobahn geleitet und erhielten eine Ordnungsbusse.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.