Zug: Velofahrerin erheblich verletzt

Beim Abbiegen ist es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Fahrrad gekommen. Die Zweiradlenkerin wurde dabei erheblich verletzt.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Meldung der Zuger Polizei am Freitag, 4. Januar 2019, in Oberwil bei Zug, kurz vor 12 Uhr. Eine 21-jährige Neulenkerin wollte von der Widenstrasse kommend links in die Mülimatt einbiegen. Dabei übersah sie eine 59-jährige Velofahrerin, worauf es zu einer Kollision kam. Die Zweiradlenkerin verletzte sich dabei erheblich. Sie wurde durch den Rettungsdienst Zug betreut und ins Spital eingeliefert. (haz/pd)