Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Verein «SchnauZug» spendet der Krebsliga Zug 36'000 Franken

Der Verein «SchnauZug» will die Bevölkerung für Prostata- und Hodenkrebs sensibilisieren und sammelt Spenden für die Krebsliga Zug. In diesem Jahr überreicht der Verein der Krebsliga Zug eine Spende über 36'000 Franken.
v.l.n.r.: Philip Fuchs, Sebastian Eichenberger, Jonas Plüss, Thomas Schnieper, Hans Boog, Joel Schuler, Rebekka Toniolo, Ursi Steinauer, Jürg Nussbaumer, Eila Bredehöft, Martin Uster. (Bild: PD / Reto Schorta)

v.l.n.r.: Philip Fuchs, Sebastian Eichenberger, Jonas Plüss, Thomas Schnieper, Hans Boog, Joel Schuler, Rebekka Toniolo, Ursi Steinauer, Jürg Nussbaumer, Eila Bredehöft, Martin Uster. (Bild: PD / Reto Schorta)

Seit sechs Jahren macht der Verein «SchnauZug» auf das Thema Prostata- und Hodenkrebs aufmerksam und will das Bewusstsein dafür schärfen. Dazu sammelt er auch Spenden. In diesem Jahr sammelte er für die Krebsliga Zug einen Betrag von 36'000 Franken, wie der Verein mitteilt. Die Krebsliga freue sich umso mehr über dieses Engagement, da die Spenden und Subventionen rückläufig seien, sagt Präsident Ruedi Leuppi der Krebsliga Zug.

pd/spe

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.