Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ZUG: Verein zur Förderung der Elektromobilität in Zug gegründet

Unter dem Namen Elektromobilität Zug ist am Freitag ein neuer Verein gegründet worden. Sein Ziel ist die Förderung einer nachhaltigen, zukunftsträchtigen Mobilität.
Rund 7 Prozent der Schweizer haushalte verfügen über ein E-Bike. (Bild: Werner Schelbert (Zug, 3. Juli 2015))

Rund 7 Prozent der Schweizer haushalte verfügen über ein E-Bike. (Bild: Werner Schelbert (Zug, 3. Juli 2015))

Als «Stimme der Elektromobilität» setzt sich der neue Verein mit einem Netzwerk aus starken Wirtschaftspartnern und politischen Entscheidungsträgern für die Interessen der Elektromobilität ein, heisst es in einer Medienmitteilung von Elektromobilität Zug vom Freitag. Präsidiert wird Elektromobilität Zug von Christian Wirz-Töndury.

Im Kanton Zug liegt die Zahl der Neuzulassungen für Elektrofahrzeuge über dem Schweizer Durchschnitt. Die kurzen Distanzen und die vielen Kurzstreckenpendler machen aus Sicht des Vereins die Region zu einer idealen Vorreiterin in Sachen Elektromobilität – im öffentlichen wie im Privatverkehr.

Als Austauschplattform will der Verein Diskussionen rund um das Thema Elektromobilität zwischen den verschiedenen Anspruchsgruppen in der Region fördern. Damit diese Bestrebungen auch für die breite Öffentlichkeit spürbar werden, wird sich Elektromobilität Zug an verschiedenen Anlässen präsentieren – zum ersten Mal am Sonntag, 24. September, anlässlich des «ZVB – Elektromobilitätstags».

pd/zim

www.emobilzug.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.