Zug: Vortritt missachtet - zwei Mal Totalschaden

Eine Automobilistin hat am Samstagnachmittag beim Einbiegen in Zug den Vortritt eines anderen Autos missachtet. Bei der heftigen Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden.

Merken
Drucken
Teilen
(sda/fmü)

Der Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag kurz nach 13.45 Uhr. Eine 24-jährige Autolenkerin beabsichtigte von der Aabach- in die Gubelstrasse einzubiegen. Dabei übersah sie einen 48-jährigen Fahrzeuglenker, der von der Gubelstrasse kommend Richtung General-Guisan-Strasse fuhr. In der Folge kam es zu einer heftigen seitlich/frontalen Kollision.

Die Frau und ihre 23-jährige Beifahrerin mussten zur Kontrolle ins Spital. Der Lenker des vortrittsberechtigten Wagens wurde nicht verletzt, wie die Kantonspolizei am Sonntag mitteilte. Die Wracks holte ein Abschleppunternehmen ab.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Bild: Zuger Polizei

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Bild: Zuger Polizei

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Bild: Zuger Polizei

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Bild: Zuger Polizei