ZUG: Was die Highlights an der Zuger Messe sind

In neun Tagen startet die Zuger Messe auf dem Stierenmarktareal. Wir sagen Ihnen, was Sie erwartet und verraten Ihnen die Höhepunkte.

Drucken
Teilen
Nicht fehlen darf an der Zuger Messe das Riesenrad. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Nicht fehlen darf an der Zuger Messe das Riesenrad. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Die Organisatoren der 43. Zuger Messe vom 25. Oktober bis 2. November erwarten während neun Messetagen 80'000 Besucher. 450 regionale, nationale und ausländische Aussteller präsentieren ihre Waren und Dienstleistungen.

Als Gastregion ist dieses Jahr das Gomsmit den Tourismusregionen Obergoms, Bellwald und Aletsch Arena präsent. Das sonnige Hochtal im obersten Wallis, das in 90 Minuten aus der Region Zug erreichbar ist, ist eines der grössten Langlauf- und Winterwandergebiete der Schweiz. In Zug präsentieren die Tourismusverbände Infos zur Region und bieten kulinarische Köstlichkeiten an.

Im Weiteren heisst dieEhrengemeinde Chamam Mittwoch, 29. Oktober von 15 bis 22 Uhr die Messebesucher herzlich willkommen. Cham als älteste Gemeinde im Kanton lädt die Messebesucher ein, sich über die Seegemeinde kundig zu machen. Umrahmt von Chamer Wahrzeichen stellen sich zahlreiche Vereine vor und präsentieren in der Showhalle ihr vielseitiges Können. Zudem stehen Gemeindevertreter für Diskussionen in den Startlöchern. Präsentiert wird das Chamer Hirse-Bier.

An diversen Sonderschauen erwartet das Publikum ein bunter Mix aus verschiedenen Themen: Die Faszination Harley-Davidson sorgt für legendäre «Good Vibrations». Die Eidgenössische Zollverwaltung lässt tief in über 150 Gesetze blicken  und zeigt Betäubungsmittelspürhunde bei der Arbeit. Die Zuger Polizei gibt wertvolle Tipps zum Thema Einbruchs- und Diebstahlprävention und zeigt, wie ein professioneller Taschendieb sein Handwerk ausübt. Der Zuger Bauernverband präsentiert ihre Vielseitigkeit. Das Sportmuseum Schweiz zeigt seine Bobsammlung aus 100 Jahren Bobgeschichte. Zudem sorgt ein Bobsimulator für Nervenkitzel. Zug Design begeistert mit der Ästhetik des Wohnens.

Ein buntes Veranstaltungsprogrammrundet die Zuger Messe 2014 ab. Geboten wird dem Publikum eine Fashion-Show mit Modetrends, artistische Tanzdarbietungen, die Wahl des Zentralschweizer Gesichts 2014 sowie die Wahl der «Charmanten Zugerin». Spezielle Attraktionen für Kinder wie Riesenrad, Streichelzoo, die nostalgische Dampfloki sowie Grill- und Verpflegungsstände sowie zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants ergänzen das Angebot.

Hinweis: Die Neue Zuger Zeitung ist in der Halle A3 am Stand 40 vertreten. Versuchen Sie Ihr Glück in der Hurricane Box oder gewinnen Sie täglich ein Tablet. Zudem findet am 27. Oktober um 14 Uhr eine Autogrammstunde mit EVZ-Spielern statt.

Zuger Messe vom 25. Oktober – 2. November 2014

Öffnungszeiten:

Montag–Freitag:                      14.00–22.00 Uhr
Samstage:                               10.30–22.00 Uhr
Sonntag, 26. Oktober:             10.30–20.00 Uhr
Sonntag, 2. November:           10.30–18.00 Uhr

Die Gastronomiebetriebe haben verlängerte Öffnungszeiten. Details und das ganze Show- und Eventprogramm auf der neuen Website www.zugermesse.ch.

Ort: Stierenmarkt- und Hafenareal Zug

Anreise: Spezialangebote der Zuger Verkehrsbetriebe und SBB RailAway

Eintrittspreise an der Kasse:

-    Erwachsene: 14 Franken
-    Kinder bis 12 Jahre in Begleitung Erwachsener: gratis
-    Jugendliche 12–16 Jahre, Lehrlinge, Studierende, AHV, IV: 12 Franken
-    Persönliche Dauerkarte für 9 Messetage: 36 Franken
-    Familienbillett: 2 Erwachsene, alle Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre: 36.-

pd/rem

Darf für die Kinder nicht fehlen: nostalgische Eisenbahn. (Bild: PD)

Darf für die Kinder nicht fehlen: nostalgische Eisenbahn. (Bild: PD)

Die Neue Zuger Zeitung an der Zuger Messe. (Bild: Neue ZZ)

Die Neue Zuger Zeitung an der Zuger Messe. (Bild: Neue ZZ)

Gastregion an der Zuger Messe: Goms mit der Aletscharena. (Bild: PD)

Gastregion an der Zuger Messe: Goms mit der Aletscharena. (Bild: PD)

Ein Mann versucht, die Tür eines Kellers aufzubrechen(gestellte Szene). (Bild: PD)

Ein Mann versucht, die Tür eines Kellers aufzubrechen(gestellte Szene). (Bild: PD)

Das Sportmuseum Schweiz zeigt eine Bobsammlung aus 100 Jahren Bobgeschichte. (Bild: PD)

Das Sportmuseum Schweiz zeigt eine Bobsammlung aus 100 Jahren Bobgeschichte. (Bild: PD)

Gesucht: Das Zentralschweiz Gesicht Modell' 14 (Bild: PD)

Gesucht: Das Zentralschweiz Gesicht Modell' 14 (Bild: PD)

Oesch's die Dritten sorgen für Stimmung. (Bild: PD)

Oesch's die Dritten sorgen für Stimmung. (Bild: PD)

Hallenplan der Zuger Messe 2014 (Bild: PD)

Hallenplan der Zuger Messe 2014 (Bild: PD)