Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG: Zigarettenstummel setzten Abfallsack in Brand

In der Nacht auf Sonntag ist auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Oberwil ein Abfallsack in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen.
Ein unsachgemäss entsorgtee Zigarettenstummel dürfte den Abfallsack in Brand gesetzt haben. (Bild: Daniel Maurer/Keystone)

Ein unsachgemäss entsorgtee Zigarettenstummel dürfte den Abfallsack in Brand gesetzt haben. (Bild: Daniel Maurer/Keystone)

In der Nacht auf Sonntag, kurz nach 1 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei die Meldung ein, dass es auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses brenne. Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Zug (FFZ) traf vor Ort auf einen brennenden Abfallsack, der rasch gelöscht werden konnte, wie die Zuger Polizei mitteilt. Verletzt wurde niemand.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Abfallsack durch unsachgemäss entsorgte Zigarettenstummel
in Brand geraten sein. Die Verursacherin, eine 56-jährige Frau, werde sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

pd/os

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.