ZUG: Zivile Drogenfahnder verhaften Kleindealer

Am Donnerstag haben zivile Drogenfahnder in Zug einen 42-jährigen Dealer festgenommen. Die Beamten fanden bei dem Mann kleine Mengen an Haschisch und Marihuana.

Drucken
Teilen
Zwei zivile Fahnder nahmen einen 42-jährigen Kleindealer an der Chamerstrasse fest. (Symbolbild LZ)

Zwei zivile Fahnder nahmen einen 42-jährigen Kleindealer an der Chamerstrasse fest. (Symbolbild LZ)

Gegen 16:15 Uhr kontrollierten zwei zivile Fahnder an der Chamerstrasse einen 42-jährigen Autolenker. Bei der Kontrolle fanden die Beamten 24.8 Gramm Haschisch und 7.5 Gramm Marihuana. Es stellte sich zudem heraus, dass sich der Mann illegal in der Schweiz aufhalte. In einer anschliessenden Befragung gab er zu, regelmässig Marihuana zu konsumieren. Ausserdem habe er in den vergangenen drei Monaten insgesamt 150 Gramm Marihuana gekauft und teils auch weiterverkauft.

Die Zuger Staatsanwaltschaft verurteilte den 42-Jährigen in einem Schnellverfahren zu einer Geldstrafe von 45 Tagessätzen und einer Busse.

pd/mbo