ZUG / ZÜRICH: Strasse über den Hirzel fünf Tage gesperrt

Über den Hirzel ist ab Mittwoch kein Durchkommen. Die Zugerstrase wird wegen Bauarbeiten für den Verkehr komplett gesperrt.

Merken
Drucken
Teilen
Die Strasse über den Hirzel wir wegen Bauarbeiten gesperrt. (Archivbild Werner Schelbert)

Die Strasse über den Hirzel wir wegen Bauarbeiten gesperrt. (Archivbild Werner Schelbert)

Die Sperrung über den Hirzel hat für den Verkehr weitreichende Konsequenzen, denn die Zugerstrasse wird vom 19. August, 19 Uhr bis 24. August, 5 Uhr gesperrt. Grund dafür sind die abschliessenden Belagsarbeiten in Hirzel. Die Vollsperrung sei aus «Gründen der Qualität, der Effizienz und der Arbeitssicherheit» nötig, teilt die Zürcher Baudirektion mit.

Der Kanton Zürich hatte die Strasse unter anderem im Dorf Hirzel instand gestellt und den Verkehr mit Ampeln geregelt. Deshalb ist es während den vergangenen Tage und Woche immer wieder zu Verkehrsbehinderungen und Staus gekommen.

Der Verkehr wird grossräumig umgeleitet. Eine Umleitung ist via Sihltal, Langnau am Albis und Thalwil ist eingerichtet.

Die Strasse in Hirzel musste erneuert werden, um die Sicherheit für die täglich 16'000 Fahrzeuge zu gewährleisten. Die Zufahrten in Hirzel sind zum Teil nicht möglich. Anwohner werden gebeten, ihre Autos ausserhalb des Baustellenbereichs zu parkieren.

HINWEIS: Infos auf www.tba.zh.ch/baustellen

rem

Auf dem blau markierten Streckenabschnitt wird der Belag eingebaut. (Bild: Grafik Baudirektion Zürich)

Auf dem blau markierten Streckenabschnitt wird der Belag eingebaut. (Bild: Grafik Baudirektion Zürich)