ZUG/BAAR: Abschluss der Vorarbeiten für die Tangente

In den nächsten zwei Wochen wird auf dem Knoten Rigistrasse in Inwil die Verkehrsführung wieder geändert. Zudem müssen an der Südstrasse Bäume gefällt werden. Ende Juni startet dann der eigentliche Bau der Tangente Zug/Baar.

Drucken
Teilen

Die Vorarbeiten für den Bau der Tangente Zug/Baar laufen bereits seit rund neun Monaten. Im Herbst 2016 wurde unter anderem in Inwil entlang der Rigistrasse der Baustellenplatz eingerichtet und die Strasse vorübergehend verschoben, wie die Zuger Baudirektion mitteilt.

Am 9. und 10. März wird die Verkehrsführung wieder umgestellt. Das heisst: Die Verkehrsteilnehmer fahren wieder über die alte Kreuzung. Es kann während dieser Zeit zu gewissen Behinderungen kommen.

In den nächsten Tagen müssen Bäume entlang der Südstrasse in Baar gefällt werden, damit Mitte Jahr mit dem Ausbau der Strasse auf der Südseite erfolgen kann. Der eigentliche Bau der Tangente Zug/Baar beginnt Ende Juni 2017.

pd/chg