Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zuger Brennereien gewinnen zahlreiche Medaillen

Verschiedene Zuger Brennereien haben mit ihren Produkten an der Spirituosenprämierung DistiSuisse Preise eingeheimst.

(fae) An der nationalen Spirituosenprämierung DistiSuisse am vergangenen Donnerstag in Basel – es ist die grösste Schweizer Prämierung von Spirituosen in Zusammenarbeit mit Agroscope – ist die Zuger Kleinbrennerei Heiner’s Destillate mit Goldmedaillen ausgezeichnet worden: Wildkirsche, Vogelbeere und Weichsellikör bekamen die Höchstnoten.

Zusätzlich erhielten die zwei letztgenannten Destillate die Auszeichnung Kategoriensieger.

Gold- und Silber-Regen für die Region

Heiner’s Destillate GmbH freuen sich sehr über die verliehenen Medaillen, wie die Firmenleitung mitteilt.

Auch weitere Zuger Brennereien schnitten an der Prämierung in Basel hervorragend ab: Die Bauernhofbrennerei Hermann Röllin aus Baar wurde mit vier Goldmedaillen in vier verschiedenen Kategorien ausgezeichnet und erhielt somit mit acht anderen Schweizer Brennereien den Titel «Brenner des Jahres».

Die Zuger Firma Etter erhielt sechs Goldmedaillen und die älteste gewerbliche Brennerei im Kanton Zug, Weiss zum Erlenbach, wurde für ihre Qualitätsbrände gleich neun Mal mit Silber belohnt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.