Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zuger Flag Footballer sind B-Meister

Die Midland Bouncers können wieder in der obersten Liga spielen.
Jessica Klostermeier und Karl Nussbaumer
Erfolgreich: das Flag-Football-Team der Midland Bouncers. Bild: Lukas Amstutz (Luzern, 28. September 2019)

Erfolgreich: das Flag-Football-Team der Midland Bouncers. Bild: Lukas Amstutz (Luzern, 28. September 2019)

Diese Saison entschieden sich die Flag Footballer der Midland Bouncers, freiwillig die Liga A zu verlassen und in die Liga B abzusteigen. Der Grund war, dass sich lediglich sechs Spieler verpflichteten, was für die oberste Liga nicht reicht. Dieser Entscheid erwies sich im Nachhinein als richtig. Die Bouncers schlossen die Saison auf dem ersten Platz der Tabelle ab.

Am Samstag spielten die Zuger in den Playoffs der B-Liga in Luzern. Es war sofort zu spüren, dass die Midland Bouncers die Schweizer Meisterschaft gewinnen wollten. Im Halbfinal trafen sie auf die viertplatzierten Basel Barbarians und gewannen 54:6.

Klarer 70:7-Sieg im B-Final

Nach einer kurzen Pause bestritten die Zuger den Final gegen die Winterthur Warriors. In den kommenden 40 Spielminuten musste sich zeigen, wer das Zeug zum Meister hat und in der nächsten Saison in der Liga A sein Können unter Beweis stellen wird. Der erste Offense-Drive der Bouncers konnte von den Warriors kurz vor der Endzone gestoppt werden. Der Defense der Bouncers gelang es jedoch ebenfalls, die «Krieger» von Winterthur in Schach zu halten und diese nicht in die Endzone zu lassen. Nach ersten Startschwierigkeiten funktionierte bei den Bouncers alles wie gewünscht. Mit vier Interceptions (Ballabfänge des Gegners) und drei Sacks (Stoppen des Quarterbacks) konnte das Flag-Team der Bouncers das Spiel mit dem besten Endresultat der Saison für sich entscheiden. Nach dem 70:7-Triumph durften sich die Zuger als Champions der Liga B feiern lassen. Damit haben sie das Recht, in der kommenden Saison erneut in der obersten Liga zu spielen.

An der Siegerehrung zeigte es sich noch deutlicher: Die Midland Bouncers haben nicht nur die B-Meisterschaft klar gewonnen, sondern konnten neben dem Meisterschaftspokal auch noch vier andere Trophäen mit nach Hause nehmen. Andreas Ulrich erzielte die meisten Punkte der Liga und schloss die Saison nicht nur als Topscorer, sondern auch als «Most valuable Player» ab. Die Pokale für die «Most Interceptions» und «Most Sacks» holten sich ebenfalls die Midland Bouncers.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.