ZUGER KANTONSSPITAL: Matthias Winistörfer neuer Spitaldirektor

Matthias Winistörfer wird Spitaldirektor des Zuger Kantonsspitals. Per 1. April übernimmt er die operative Führung von Markus Müller.

Drucken
Teilen
Der neue Direktor des Zuger Kantonsspitals: Matthias Winistörfer. (Bild pd)

Der neue Direktor des Zuger Kantonsspitals: Matthias Winistörfer. (Bild pd)

Matthias Winistörfer startet am 1. März seine Tätigkeit im Zuger Kantonsspital mit einer intensiven, einmonatigen Einarbeitungszeit, um am 1. April die operative Leitung als Spitaldirektor zu übernehmen. Winistörfer ist 38 Jahre alt, verheiratet und Vater einer Tochter. Er wohnt mit seiner Familie in Steinhausen.

Wie das Zuger Kantonsspital am Donnerstag mitteilte, wird Winistörfer während seiner Einarbeitung vom jetzigen Spitaldirektor ad interim, Markus Müller, begleitet und in die laufenden Geschäfte eingeführt. Markus Müller wird per Ende März in den Ruhestand treten. Gleichzeitig wird er Mitglied des Verwaltungsrats der Zuger Kantonsspital AG und so dem Unternehmen weiterhin auf strategischer Ebene beratend zur Verfügung stehen.