Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUGER MESSE: Grösste Herbstmesse der Zentralschweiz öffnet ihre Türen

Am Samstag öffnet die Zuger Messe zum 45. Mal ihre Türen: An der grössten Dienstleistungs- und Warenausstellung der Zentralschweiz werden an neun Messetagen rund 80'000 Besucherinnen und Besucher erwartet.
Bild: pd / zugermesse.ch

Bild: pd / zugermesse.ch

Das Stierenmarkt- und Hafenareal in Zug verwandelt sich vom 22. bis 30. Oktober wieder in eine Flanier-, Einkaufs- und Ausgangsmeile: Die Zuger Messe wartet mit bekannten und bewährten Höhepunkten, aber auch mit zahlreichen neuen Überraschungen auf.

Gast und Verbündeter Schwyz

Der Kanton Schwyz ist Gast an der diesjährigen Messe und lädt – unter anderem mit Virtual Reality und einem riesigen Rundbild – zu einer Entdeckungsreise. Othmar Reichmuth, Landamman des Kantons Schwyz erklärte anlässlich der Eröffnung der Zuger Messe: «Der Kanton Schwyz hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Virtuell eintauchen in Sehenswürdigkeiten des Kantons Schwyz wie bspw. den grossen Mythen, das Kloster Einsiedeln oder mit Schlittenhunden auf der Glattalp.» Auch das Messerestaurant «Heidy & Peter» setzt auf das Thema «ächt Schwyz»: Jeden Tag werden in uriger Atmosphäre andere Schwyzer Köstlichkeiten angeboten. Reichmuth betonte die Gemeinsamkeiten der beiden Kantone: «Zug und Schwyz verstehen sich heute sowohl als Teil der Zentralschweiz als auch als Teil der Metropolitanregion Zürich und haben in vielerlei Hinsicht die gleiche Wellenlänge.» Beide seien leidgeplagte Kantone., führte er weiter aus. Denn beide würden sparen, um gute Steuerzahlern buhlen und unter der stetig wachsenden NFA-Last ächzen.

Die offizielle Eröffnungsansprache hielt Regierungsrat Martin Pfister. Für ihn finden «Zuger
Standortvorteile wie hohe Dienstleistungsqualität, kurze Wege und persönliche Betreuung auf dem Messegelände ihren lebendigen Ausdruck».

Auf dem Messegelände laden - neben den rund 450 Ausstellern aus allen Bereichen und Branchen - auch verschiedene Sonderschauen zum Verweilen ein: Der Bauernverband zeigt die Milchkuh im Wandel der Zeit, die Eidgenössische Zollverwaltung EZV informiert über Schmuggler, Fälscher und Kriminaltouristen, die Zuger Polizei warnt vor Gefahren aus dem Internet und das Kompetenzzentrum der Armee für Auslandeinsätze vermittelt Einblicke in die Aufgaben der militärischen Friedensförderung.

Als weitere Höhepunkte der Zuger Messe gelten die Tierhalle mit Streichelzoo, die Wahlen zur «charmanten Zugerin 2016» und zum «Zentralschweizer Gesicht 2016» sowie der Ehrengemeindetag der Stadt Zug.

Die Zuger Messe öffnet am Samstag um 10.30 Uhr ihre Türen.

sda/pd/spe

HINWEIS

Mehr Infos zur Zuger Messe finden Sie <strong>hier</strong>.

Volkswirtschaftsdirektor Andreas Barraud (r.) und Landammann Othmar Reichmuth tauchen in den virtuellen Kanton Schwyz ein. (Bild: pd)

Volkswirtschaftsdirektor Andreas Barraud (r.) und Landammann Othmar Reichmuth tauchen in den virtuellen Kanton Schwyz ein. (Bild: pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.