Zuger Polizei
Baar: Autolenkerin nach Selbstunfall leicht verletzt

Auf der Neuheimerstrasse in Baar ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die Autolenkerin musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Sie wurde leicht verletzt.

Drucken
Teilen

(fae) Der Unfall ereignete sich am Montagmorgen, 15. Februar, kurz vor 8 Uhr, auf der Neuheimerstrasse in Baar, wie die Zuger Polizei mitteilt. Eine 58-jährige Frau fuhr demnach von Neuheim in Richtung Baar talwärts, als sie in einer Rechtskurve die Beherrschung über ihr Auto verlor. In der Folge ist sie rechts in die Böschung gefahren und kurze Zeit später wieder auf der Fahrbahn zum Stillstand gekommen.

Dabei wurde die Lenkerin leicht verletzt, so dass sie vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden musste. Ihr Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste von einem privaten Abschleppdienst abtransportiert werden. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens, des Strassenunterhaltsdienstes sowie der Zuger Polizei.