Zuger Polizei erwischt Jogger auf der Autobahn

Die Zuger Polizei hat einen Jogger angehalten, der auf der Autobahn unterwegs war. Der Sportler wurde sicher von der Autobahn geleitet und erhielt eine Ordnungsbusse.

Merken
Drucken
Teilen
Der Jogger war auf der A4 von Rotkreuz in Richtung Küssnacht unterwegs.

Der Jogger war auf der A4 von Rotkreuz in Richtung Küssnacht unterwegs.

Bild: Google Streetview

(mua) Am Mittwochabend, 22. April, um 18.30 Uhr, gingen auf der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei mehrere Meldungen ein, dass ein Jogger auf der Autobahn A4 von Rotkreuz Richtung Küssnacht am Rigi unterwegs sei. Einer Polizeipatrouille gelang es, den 31-jähriger Sportler auf dem Pannenstreifen zu stoppen und ihn sicher von der Autobahn zu bringen, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden. Bei der Befragung gab der ausländische Student an, in seinem Heimatland seien Joggingrunden entlang einer Schnellstrasse üblich und erlaubt.