Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zuger Polizeiboot geht nach Übung im Sturm kaputt

Weil das Polizeiboot «Lore» nicht mehr einsatztauglich gemacht werden kann, kommt nun ein Mietboot zum Einsatz.
Das Polizeiboot «Lore», als es noch unbeschädigt im Einsatz war. (Bild: pd/Zuger Polizei)

Das Polizeiboot «Lore», als es noch unbeschädigt im Einsatz war. (Bild: pd/Zuger Polizei)

(zim/pd) Im März hat im Rahmen einer Ausbildung der Gewässerpolizei und Umwelt (GPU) bei starkem Wellengang eine Einsatzübung stattgefunden. Dabei hat sich beim Polizeiboot «Lore »der Steuerstand gelöst und ist ausgerissen, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilen. Der Schaden könne nicht mehr dahingehend repariert werden, dass zukünftig eine jederzeitige Einsatzbereitschaft sichergestellt werden kann. Auch aus wirtschaftlichen Gründen lohne sich eine Reparatur des seit zehn Jahren im Einsatz stehenden Polizeiboots «Lore »nicht. Es wurde deshalb ausser Verkehr gesetzt.

Um die Erfüllung des gesetzlichen Auftrags jederzeit gewährleisten zu können, brauche es ein allwettertaugliches Einsatzboot. Das Kommando der Zuger Polizei habe deshalb nach Rücksprache mit der Sicherheitsdirektion entschieden, dass die GPU die Saison 2019 mit einem Mietboot bestreiten wird. Bei der sehr kurzfristig verfügbaren Übergangslösung handelt es sich laut Mitteilung um eine zivile Version des Typs Paragon 25, das minimal als Polizeiboot ausgerüstet wird. Die GPU werde dieses temporäre Einsatzboot noch im Mai in Betrieb nehmen. Um voraussichtlich auf das Jahr 2020 den Mietvertrag ablösen zu können, plane die Zuger Polizei eine Ersatzbeschaffung. Für das neue Polizeiboot werde eine Ausschreibung auf dem ordentlichen Submissionsweg erfolgen, so die Polizei.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.