Zuger Polizei
Töfffahrer in Menzingen beim Überholen tödlich verunglückt

Auf der Hauptstrasse zwischen Menzingen und Hütten gab es einen schweren Töffunfall. Der 59-Jährige verstarb noch auf der Unfallstelle, weiter waren ein Lieferwagen und ein Auto beteiligt.

Drucken
Teilen

Auf der Neudorfstrasse zwischen der Strafanstalt Bostadel und Menzingen ereignete sich am Montagmorgen kurz nach 10 Uhr ein tödlicher Unfall, schreibt die Zuger Strafverfolgungsbehörde. Der 59-jährige Töfffahrer wollte bergwärts einen Lastwagen überholen und prallte dabei frontal in einen entgegenkommenden Lieferwagen und ein nachfolgendes Auto.

Der Töff kollidierte frontal mit dem Lieferwagen und dem Auto.

Der Töff kollidierte frontal mit dem Lieferwagen und dem Auto.

Bild: Zuger Polizei

Der 59-jährige Töfffahrer verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Lenker des Lieferwagens und die beiden Personen im Auto wurden nicht verletzt.

Die Neudorfstrasse war bis etwa 15.45 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Der Unfallort.

Der Unfallort.

Bild: PilatusToday

Angehörige der Feuerwehren Menzingen und Richterswil waren für den Brandschutz und die Umleitung des Verkehrs zuständig. Auch der Amtsarzt, der Rettungsdienst Zug, die Zuger Staatsanwaltschaft, ein Abschleppunternehmen, der Strassenunterhaltsdienst und die Zuger Polizei waren vor Ort. (se)

Aktuelle Nachrichten