Zuger Polizei sucht einen Velofahrer

Am Mittwochmorgen ist es in Zug zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Die Zuger Polizei sucht in diesem Zusammenhang einen Radfahrer, der den Camion beim Abbiegen rechts überholt hatte.

Drucken
Teilen
Die Zuger Polizei sucht in Zusammenhang mit einem Unfall einen Velofahrer. (Symbolbild/Neue ZZ)

Die Zuger Polizei sucht in Zusammenhang mit einem Unfall einen Velofahrer. (Symbolbild/Neue ZZ)

Kurz vor 09:00 Uhr wollte ein vom Stadtzentrum Zug kommender 22-jähriger Lastwagenlenker von der Grabenstrasse links in die Zugerbergstrasse einbiegen. Ein stadteinwärts fahrender bzw. im Stau stehender Chauffeur der Zugerland Verkehrsbetriebe liess ihm eine Lücke in der Kolonne frei und gewährte ihm so den Vortritt. Als der Lastwagen abbog, schoss gemäss mehreren Zeugen plötzlich ein Velofahrer rechts am Lastwagen vorbei. Der 22-Jährige leitete sofort eine Vollbremsung ein und wich nach links aus. Dabei touchierte er das hinterste Auto der stehenden Kolonne. Ohne dieses Ausweichmanöver wäre der Velofahrer wohl frontal erfasst worden.

Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 2'000 Franken. Die Zuger Polizei sucht den unbekannten Velofahrer und bittet ihn oder Zeugen, sich zu melden. Der Fahrradfahrer bog kurz vor 09:00 Uhr in die Zugerbergstrasse ein und trug ein auffälliges, leuchtgelbes Oberteil.

pd/shä