Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zuger Armbrustschützen reiten auf einer Erfolgswelle

Nach vier Siegen zum Saisonauftakt verlängert die Armbrustschützen-Gesellschaft Zug ihre Serie: Sie gewinnt die Sektionswettkämpfe in Egg, Kriechenwil und Baar und entscheidet auch den Gruppenwettkampf in Egg zu ihren Gunsten.

(GW) Am Zürcher Oberländer Schiessen in Egg gewannen die Zuger sowohl den Sektions- als auch den Gruppenwettkampf. Den Sektionswettkampf in der 1. Kategorie – der Nationalliga A des Armbrustschiessens – dominierten sie mit 58.141 Punkten und verwiesen Nürensdorf (57.440) und Rümlang (56.805) auf die Plätze. Für die Zuger brillierten Alice Arnold, Marcel Bütler und Michel Stuber mit je 59 sowie Bruno Gössi und Angela Luthiger mit je 58 Punkten. Im Gruppenwettkampf siegte Zug 1 mit hervorragenden 292 Ringen vor Nürensdorf (286) und Neuwilen (285). Bester Zuger mit dem Maximum von 60 Punkten war dabei Christof Arnold. Je 59 Ringe erzielten Bruno Gössi und Michel Stuber, je 57 Marcel Büter und Ivo Barandun.

Am Jubiläumsschiessen in Kriechenwil siegten die Zuger mit einem Durchschnitt von 58.136 Punkten überlegen vor Frutigen und Emmental. Damit erreichten sie bereits zum vierten Mal in dieser Saison ein Resultat über der magischen Grenze von 58 Punkten. Bruno Gössi erzielte mit 59 Punkten das zugerische Höchstresultat gefolgt von Christof Arnold, Horst Barandun, Marcel Bütler, Roger Greter und Michel Stuber mit je 58 Ringen. Im Gruppenwettkampf mussten sich die Blauweissen mit 284 Punkten nur von Emmental mit 287 Ringen bezwingen lassen und belegten damit Platz zwei. Zu diesem Resultat steuerten Christof Arnold 59, Bruno Gössi und Michel Stuber je 57, Alice Arnold 56 und Marcel Bütler 55 Punkte bei.

Knapper Heimsieg

Am Verbandsschiessen in Baar konnten die Kolinstädter mit 57.531 im Sektionswettkampf einen weiteren Sieg feiern. Allerdings fiel dieser etwas knapper aus: Dallenwil (57.302) und Ägerital (57.247) kamen den Zugern diesmal relativ nahe. Von Zuger Seite konnte sich Ivo Barandun das Maximum von 60 Punkten gutschreiben lassen. Bruno Gössi kam auf 59, Christof Arnold, Horst Barandun, Marcel Bütler und Michel Stuber erreichten je 57 Zähler. Im Gruppenwettkampf mussten sich die Gastgeber dem starken Team aus Dallenwil geschlagen geben. Die Nidwaldner gewannen mit 290 Zählern drei Punkte vor den Zugern. Den dritten Platz belegte Steinhausen (283). Auf den guten 6. Rang kam Zug 3, das sich überraschenderweise vor Zug 2 (19.) klassieren konnte. Diesmal erzielten Christof Arnold und Bruno Gössi je 59 Punkte, gefolgt von Michel Stuber (58), Marcel Bütler (56) und Ivo Barandun (55).

In der dritten Heimrunde des Swiss Cups erzielte Zug 1 mit 773 Punkten das Rundenbestresultat und qualifizierte sich damit souverän für den Final vom 14. Juli 2019 in Ringgenberg. Den Blauweissen am nächsten kam mit 768 Zählern Embrach. Als Vizemeister 2018 gehören die Zuger auch in diesem Jahr zu den Favoriten. Mit je 196 Zählern legten Christof Arnold und Bruno Gössi den Grundstein zu diesem Erfolg. Michel Stuber kam auf 193 und Marcel Bütler auf 188 Punkte. Zug 2 schied laus.

In der Mannschaftsmeisterschaft ist Zug 1 als Titelverteidiger nach vier von sieben Heimrunden nach wie vor ungeschlagen und ziert zusammen mit Schwarzenburg die Tabellenspitze der NLA. Im Verbandscup des Zentralschweizer Armbrustschützenverbandes haben sich elf Schützinnen und Schützen der Armbrustschützen-Gesellschaft Zug für die letzte Heimrunde qualifiziert. Dabei hat das Los eine brisante Paarung ergeben: So trifft Andrea Immoos ausgerechnet auf ihren Lebenspartner Marcel Bütler. Man darf gespannt sein, wer sich durchsetzt und sich für den Final vom 6. September in Zug qualifiziert. Vom 11. bis 21. Juli 2019 steht der Saisonhöhepunkt auf dem Programm: Das 24. Eidgenössische Armbrustschützenfest in Ringgenberg im Berner Oberland. Dabei gilt es, eine neue Schützenkönigin oder einen neuen Schützenkönig zu erküren. Gleichzeitig werden die Schweizer Meisterschaften durchgeführt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.