Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

300 Zuger Schüler werden für's Nichtrauchen ausgezeichnet

Über 2500 Schulklassen aus der ganzen Schweiz haben beim letzten Wettbewerb «Experiment Nichtrauchen» mitgemacht, 90 davon aus dem Kanton Zug. Am Freitag werden sie von prominenten Unterstützern geehrt.
Gesundheitsdirektor Martin Pfister (links) gratuliert im Sommer 2017 Schülerinnen und Schülern, die nicht (mehr) rauchen zu ihrem Durchhaltevermögen. Bild: Stefan Kaiser (Zug, 2. Juni 2017)

Gesundheitsdirektor Martin Pfister (links) gratuliert im Sommer 2017 Schülerinnen und Schülern, die nicht (mehr) rauchen zu ihrem Durchhaltevermögen. Bild: Stefan Kaiser (Zug, 2. Juni 2017)

Auf dem Zuger Landsgemeindeplatz werden am Freitag, 8. Juni, alle Klassen und Schüler geehrt, die erfolgreich am Wettbewerb «Experiment Nichtrauchen» teilgenommen haben. Die Auszeichnung findet bereits zum wiederholtem Male statt. Jede Zuger Klasse setzte sich während mindestens sechs Monaten im Unterricht mit dem Thema Rauchen auseinander und verpflichtete sich, während dieser Zeit keinen Tabak zu konsumieren.

Mit dem Wettbewerb «Experiment Nichtrauchen» würden Jugendliche die Vorteile eines rauchfreien Lebens aufgezeigt; wer rauchfrei ins Erwachsenenalter starte, habe grosse Chancen, ein Leben lang rauchfrei zu bleiben, schreibt das Zuger Amt für Gesundheit in einer Mitteilung.

Am Freitag wird darum Regierungsrat und Vorsteher der Gesundheitsdirektion Martin Pfister die Schülerinnen und Schüler der beglückwünschen und auszeichnen. Zur Preisverleihung werden rund 300 Schüler erwartet.

Als Preis winken Reisegutscheine

Beim Nichtraucher-Wettbewerb mitmachen können Klassen des 6. bis 9. Schuljahres, die sich verpflichten, ab November für sechs Monate rauchfrei zu bleiben. In der Kategorie A bleibt die ganze Klasse rauchfrei. In der Kategorie B können auch Klassen teilnehmen, in denen einzelne Jugendliche rauchen.

Als Belohnung winken Reisegutscheine. In der Kategorie A im Wert von 500 Franken, in der Kategorie B von 250 Franken. Das Geld wird meistens in Klassenreisen investiert. Klassen, die seit zwei oder gar drei Jahren komplett rauchfrei sind, erhalten eine kantonale Auszeichnung. In Zug werden zusätzlich mit einem nationalen Preis ausgezeichnet. Vornehmen wird die Auszeichnung EVZ-Stürmer Fabian Schnyder.

Bei schlechtem Wetter findet der Anlass am 8. Juni in der Aula der Kantonsschule Zug statt. (lb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.