Zuger Skifahrer in Grindelwald tödlich verunfallt

Ein 46-jähriger Skifahrer aus dem Kanton Zug ist am Dienstagnachmittag bei der Abfahrt von der First so unglücklich gestürzt, dass er noch am Unfallort starb.

Drucken
Teilen

Der 46-jährige Skifahrer war kurz nach 15 Uhr gemeinsam mit Angehörigen unterwegs. Im Gebiet Horbach stürzte der Mann und blieb regungslos liegen, wie die Kantonspolizei Bern und die Regionale Staatsanwaltschaft Oberland am Mittwoch mitteilten.

Mehrere Wintersportler leisteten erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Trotz Wiederbelebungsversuchen des Rega- Rettungsteams starb der Mann noch am Unfallort. Er wurde mit einem Helikopter ins Tal geflogen.

Der genaue Unfallhergang wird untersucht.

sda