Vereine&Verbände
Zuger Strick-Lüüt sagen Danke

Freiwillige verkaufen selbstgemachte Strickwaren und sammeln Geld für die Stiftung «Denk an mich – Ferien und Freizeit für Behinderte».

Für die Zuger Strick-Lüüt: Bruno Meyer
Drucken
Teilen

Wohltätige Zwecke Nach der Verkaufsaktion im Mythen-Center Schwyz konnten die Zuger Strick-Lüüt 1550 Franken an die Stiftung «Denk an mich – Ferien und Freizeit für Behinderte» überweisen. An zwei Tagen hatten 14 freiwillige Mitarbeiterinnen ihre selbstgemachten Strickwaren wie Socken, Mützen, Handschuhe, Kinderpullis und Jäckli in verschiedenen Grössen, Bébéartikel, Puppenkleider und vieles andere angeboten. Die Nachfrage war wiederum gross.

Vereine & Verbände: So funktioniert's

Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden. Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word-Dokuments. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.

Die Zuger Strick-Lüüt organisieren Verkaufsaktionen bei verschiedenen Gelegenheiten, dieses Jahr nochmals am 25./26. November im Einkaufszentrum Herti in Zug.

Aktuelle Nachrichten