«Zuger Wirtschaftsförderer» geht in Pension

Hans Marti leitete die Kontaktstelle Wirtschaft des Kantons Zug während rund elf Jahren. Ende 2012 geht er vorzeitig in Pension. Die Nachfolge soll in den kommenden Monaten in die Wege geleitet werden.

Drucken
Teilen
Hans Marti war rund elf Jahre als «Zuger Wirtschaftsförderer» tätig und geht Ende Jahr frühzeitig in Pension. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Hans Marti war rund elf Jahre als «Zuger Wirtschaftsförderer» tätig und geht Ende Jahr frühzeitig in Pension. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

«Ich werde nun mehr Zeit mit meiner Familie verbringen können. Das eine oder andere Projekt im wirtschaftlichen Umfeld werde ich bestimmt angehen», sagt Hans Marti, der sich über seinen neuen Lebensabschnitt freut.

Noch bis Ende Jahr nimmt der Leiter seine Funktion wahr. In den nächsten Monaten soll eine Nachfolge für den Posten als «Zuger Wirtschaftsförderer» in die Wege geleitet werden.

pd/chg