ZUGERBERG: Das Skirennen wurde abgesagt

Am Mittwoch hätte das Zuger Schüler Ski- und Snowboard-Rennen auf dem Zugerberg ausgetragen werden sollen. Die warme Witterung der letzten Tage hat den Organisatoren des Skiklubs Oberwil einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Drucken
Teilen

«Wir hoffen, dass wir den Anlass an einem späteren Datum noch durchführen können», sagte Peter Moos vom Organisationskomitee des Breitensportanlasses. Deshalb wurden gleich drei Verschiebedaten definiert. Und zwar am 23. Januar, am 30. Januar oder dann am 20. Februar. Nachmeldungen sind dabei jeweils am Renntag bis 13.30 Uhr möglich.

Die Aussichten, dass es in einer Woche klappt, stehen aber schlecht. Die Nordseite der Alpen kommt in eine Westwindströmung, was wohl Niederschläge bringt, die aber selbst auf 1000 Meter noch als Regen fallen.
Ob der Anlass in einer Woche durchgeführt werden soll, entscheidet Peter Moos und seine OK-Crew bis spätestens am kommenden Dienstag.

Marco Morosoli / Neue Zuger Zeitung