Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZUG/WALCHWIL: Zuger Baumpflege: Zwei Ahornbäume müssen gefällt werden

Die Bäume entlang der Artherstrasse von Zug nach Walchwil wurden von Baumpflegespezialisten auf deren Sicherheit und Vitalität geprüft. Einige Arbeiten sind nötig und werden im Herbst ausgeführt.
Sechs Pappeln entlang der Artherstrasse sind in einem schlechten Zusatand. Sie werden im Rahmen der Strassensanierung durch Eichen ersetzt. (Bild: Stefan Kaiser (Neue ZZ))

Sechs Pappeln entlang der Artherstrasse sind in einem schlechten Zusatand. Sie werden im Rahmen der Strassensanierung durch Eichen ersetzt. (Bild: Stefan Kaiser (Neue ZZ))

Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass bei einigen Säulenpappeln sowohl ein Pflege- als auch ein Entlastungsschnitt notwendig sind. An den Platanenbäumen im Bereich Salesianum wird ebenfalls ein Pflegeschnitt ausgeführt, schreibt der Kanton Zug in einer Mitteilung. Diese Arbeiten können allerdings erst im Herbst, nach dem Laubfall, erledigt werden.

Im Bereich St. Adrian in Walchwil müssen aus Sicherheitsgründen zwei Ahornbäume infolge Stockfäulnis gefällt und durch Neue ersetzt werden. Zudem werden noch diverse kleinere Baumpflegearbeiten entlang des ganzen Strassenabschnitts durchgeführt. Die Arbeiten werden fachgerecht durch Baumpflegespezialisten voraussichtlich ab dem 29. August ausgeführt.

pd/zfo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.